Herzlich willkommen bei der Erbsenkönigin

Wer ich bin

Hochsensibel

Dass ich das hochgradig bin, weiß ich noch nicht allzu lange. Seit ich mir darüber im Klaren bin, hat sich sehr viel in meinem Leben zum Positiven verändert. Was HSP ist, erfährst du hier

 

Eine Frau

...mit Familie bin ich, was an Hochsensible oft eine besondere Herausforderung darstellt. Mehr

 

Eine vielbegabte Scannerpersönlichkeit

Wie viele Hochsensible habe ich viele Talente und Interessen, die ich alle mit diesem meinen Blog-Magazin gut ausleben kann.

Das ist ein echtes Herzensprojekt für mich.


Du bist hier richtig...

...wenn du dich von Kindheit an schon anders als die anderen gefühlt hast. Du hattest wenige Freundschaften? Hast dich gern zurückgezogen, hast gern alleine gespielt?

Das alles trifft hundertprozentig auf mich zu. In der Pubertät wollte ich dann aber auch sein wie die anderen: auf Partys gehen, gefährliche Sachen machen... Das alles passt aber eigentlich gar nicht für Hochsensible, die ich der Einfachheit halber auf diesem Blog Hospeas nenne, HSPler klingt mir zu sehr nach den Anhängern einer großen Volkspartei ;-)

Für das happyme-Magazin durfte ich einen Gastartikel schreiben, der gut illustriert, wie ich mich fühlte, bevor ich erkannte, dass ich hochsensibel bin. Mehr hier

Warum Erbsenkönigin?

"Dich brauchte man nur schief anzuschauen, dann bist du schon in Tränen ausgebrochen, als du ein Kind warst..." - das erzählt mir meine Mama immer wieder. Ja, ich war eine hochsensible "Prinzessin auf der Erbse". Dieses Märchen steht stellvertretend für Hospeas: wir spüren einfach mehr als die anderen 80 Prozent unserer Mitmenschen. Inzwischen segle ich in meine zweite Lebenshälfte, bin selber Mama, verheiratet und jetzt eher eine Erbsenkönigin.

Ich bin eine vielbegabte Scanner-Persönlichkeit und möchte mit diesem Projekt das Thema HSP an die Öffentlichkeit bringen, neueste Erkenntnisse aufzeigen. Ich recherchiere viel zum Thema, stelle euch die neuesten Bücher, Internetportale und Gruppen vor.

Was gibt es hier?

Ich heiße Ursula, bin 49 Jahre alt, Journalistin, Buchautorin, Bloggerin und teile hier mit dir all meine Erfahrungen, die ich als hochsensible Frau machen durfte. Ich habe sehr viele deutschsprachigen Bücher zum Thema gelesen, habe mich durch viele Links geklickt, führe Interviews mit anderen interessanten Hochsensiblen: Künstlern, Unternehmerinnen und Coaches. Ich probiere Dinge aus, die mir helfen, besser im Berufsleben und in meinem Alltag zurechtzukommen, die mein Leben leichter machen. Das alles will ich mit dir teilen. 

Über Kommentare zu meinem Blogbeiträgen freue ich mich immer sehr!

Außerdem gibt es eine geschlossene Facebookgruppe, in der wir uns austauschen können.


Diese Website, diesen Blog, betreibe ich, weil ich das Leben anderer Menschen verbessern und verschönern will. Das ist mir ein inneres Bedürfnis.

Was ich nicht bin

Ich bin keine ausgebildete Psychologin, Psychotherapeutin oder irgendetwas in der Art. Das gebe ich gar nicht vor zu sein. Aber ich bin persönlich betroffen, habe mir oft aufgrund meines mangelnden Wissens um meine Hochsensibilität selber geschadet, habe viel zum Thema geforscht, tausche mich aus und habe Kurse und Coachings mitgemacht. Und ich will mein ganzes Wissen und meine Erfahrungen mit dir teilen. Möchtest du nichts mehr verpassen, dann trag dich in meine Newsletter-Liste ein, E-Mail genügt.


Folge Erbsenkoenigin

Kontaktformular

 

info@erbsenkoenigin.de