Buchtipp: Wer bin ich (nicht)?

 

 

Kennt Ihr Journaling? Nein? Das ist einfach wie Tagebuchschreiben, aber etwas raffinierter. Dieses Ausfüllbuch der Niederländerin Gertrude van der Linden ist im Kailash Verlag erschienen und lädt uns ein, eine Reise zu uns selbst zu unternehmen. Mit Lebensfragen sollen wir uns auseinandersetzen und so verschüttete Gefühle neu entdecken.

 

Gertrude scheint vielbegabt zu sein: sie war als Chefköchin in einem großen Restaurant tätig, bevor sie ihren großen Traum verwirklichte, als freie Designerin und Illustratorin zu arbeiten. Seitdem sind ihre Entwürfe unter anderem in der niederländischen Zeitschrift „101 Wohnideen“ erschienen, ein personalisiertes Rezeptbuch hat sie auch schon gestaltet.

 

 

Ich bin ja ein sehr visueller Mensch und finde die Collagen und Illustrationen wirklich zauberhaft, ganz abgearbeitet und ausgefüllt habe ich das Buch allerdings noch nicht, das kann dauern. Aber die „stade Zeit“ steht uns ja ins Haus, da kann man sich sowas ja gut vornehmen. In der Anleitung am Anfang wird unter anderem gefordert:

  • Sei ehrlich (sonst wäre es sinnlos).
  • Nichts muss, alles kann (sonst wäre es ebenfalls sinnlos).
  • Schreibe dieses Buch für dich selbst.
  • Betrachte die Fragen als Ansporn, mehr zu schreiben als nur eine Antwort…

Und dann werden insgesamt 33 Fragen und 33 Aufgaben gestellt. Los geht’s mit „Wer bist du?“, „Was ist das Mutigste, was du je getan hast?“ oder „Welche Süchte hast du? Bis zu „Wie lernst du, dich selbst zu lieben?

 

Aufgaben sind zum Beispiel: „Schreibe ein kleines Prosastück über dich!“, „Lade einen Fremden ein“ (den Nachbarn zum Tee!) oder „Versuche, in einer ununterbrochenen Reihe von 99 Tagen (+1) täglich zu einer festen Zeit 15 Minuten lang deine Gedanken anzuhalten". Stolze Unternehmen, zu denen man aufgefordert wird, also. Aber man kann, muss ja nicht alles machen.

 

Das wunderschöne Büchlein kann einem echt Denkanstöße geben und vieles macht auch einfach Spaß. Oder wann wart Ihr das letzte Mal in einer Fotokabine zum Selfies machen?

 

Also nix wie ran!

 

Gertrude van der Linden: Wer bin ich (nicht)? Das ganz besondere Ausfüllbuch

Kailash Verlag, 192 Seiten, € 12,-

 

Weitere Buchtipps findest du hier!

 

Ein Rezensionsexemplar wurde mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Dieser Beitrag enthät einen Partnerlink. Wenn du auf das Cover klickst und darüber das Buch kaufst, kostet dich das keinen Cent mehr, ich verdiene ein paar, um weiter arbeiten zu können ;-)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge Erbsenkoenigin

Kontaktformular

 

info@erbsenkoenigin.de