Bücher, Filme, hilfreiche Link-Tipps

Das Thema Hochsensibilität ist in letzter Zeit sehr in den Fokus der Medien gerückt, Bücher und Webseiten sprießen nur so aus dem Boden. Nachfolgend findet Ihr eine subjektive Auswahl, die aktuellere Publikationen eher berücksichtigt als die Klassiker, zum Beispiel von der Pionierin Elaine Aron oder im deutschsprahigen Bereich die Bücher von Rolf Sellin.

 

Meine Rezensionen sind gewollt kurz und knapp, wer mehr darüber wissen will, kann ja auf den einschlägigen Seiten 20 und mehr andere Eindrücke von Käufern lesen. Und natürlich sind meine Impressionen wieder persönlich, jedem Hospea gefällt wahrscheinlich ein anderes Buch am besten, ist für ihn oder sie am hilfreichsten...

 

Wenn du einen besonderen Tipp für mich hast, schreibe mir gern, auch für neue Voschläge von Verlagen, bin ich immer offen. Filme, die mich bewegen, werde ich eher in meinen Blog-Beiträgen aufgreifen. Besonders empfehlen möchte ich aber gleich zu Anfang "Birnenkuchen mit Lavendel", der meines Erachtens eine Hauptfigur porträtiert, die einfach extrem hochsensibel und empfindsam ist. Hier nennt man es Asperger... Es lohnt sich auf jeden Fall reinzuschauen. Den Trailer findest du hier.

 

Hilfreiche kommentierte Link-Tipps findest du am Ende dieser Seite, auch da versuche ich up to date zu bleiben, für Tipps bin ich natürlich immer offen. Diese Seite enthält sogenannte Affiliate-Links: wenn du auf ein Buch klickst und es dann kaufst, kostet dich das keinen Cent mehr, ich verdiene ein paar, um dieses Magazin weiterhin pflegen zu können. Danke!

 

 

 


Wenn Frauen zu viel spüren

Schutz und Stärkung für Hochsensible

 

Von Sylvia Harke

Knaur MensSana, 288 Seiten, 18,- €,

 

7 Kapitel, 7 Schlüssel zur Stärkung, 7 Archetyen: Sylvie Harke (geb. 1978) ist Diplom-Psychologin und Coach, das ist bereits ihr dritter Ratgeber zum Thema Hochsensibilität. Ihre Bücher gehen immer sehr in die Tiefe, enthalten nützliche Selbsttests und zahlreiche Übungen und Aufgaben, die Blockaden lösen und zu einer besseren Lebensqualität führen sollen. Das neueste Werk ist auf Frauen zugeschnitten, die in sieben Archetypen von der Künstlerin über die Heilerin bis zur Königin eingeteilt werden. Interessant sind die Ergebnisse einer Umfrage mit hunderten hochsensibler Frauen am Ende des Buchs. Sylvia Harke ist zu dem Thema als Interviewpartnerin angefragt. Mehr unter

https://hsp-academy.de

Die Berufung für Hochsensible

Die Gratwanderung zwischen Genialität und Zusammenbruch

 

Von Luca Rohleder

dielus edition, 220 Seiten, 22,99 €

 

Innerer Glanz, Ausstrahlung, für welche Berufe sind Vielbegabte und Hochsensibel besonders geeignet? - Luca Rohleder hat seine Erfahrungen als Jobcoach in diesem Buch ausführlich dargelegt. Er unterteilt in drei Persönlichkeitskategorien: das Neugeborenen-Ich, das Erwachsenen-Ich und das Höhere Ich. Ich habe das Buch im Sommer in einem Rutsch durchgearbeitet und herausgefunden, dass ich - wie viele andere Hospeas - ein eigens Projekt enwickeln will, das das Leben von anderen Menschen verbessert und verschönert.

Das Ergebnis meiner Überlegungen seht Ihr gerade hier. Mein Blog-Magazin kam dabei heraus. Es macht mich glücklich - und euch hoffentlich auch. Also keine Angst vor dem Neugeborenen-Ich, wir haben eben nicht nur ein Kind in uns, das gehätschelt werde muss, sondern ein empfindliches Baby...

 

 

Verstecken gilt nicht!

 

Wie man als Schüchterner die Welt erobert

 

Von Melina Royer

Kailash Verlag, 224 Seiten, 12,- €,

 

Was denken die Leute von mir? Wie sehe ich gerade aus? Mache ich mich total lächerlich? - Von solchen Fragen wurde die Macherin des Frauen-Business-Blogs Vanilla Mind für Schüchterne und Introvertierte jahrzehntelang gequält. Das Ganze gipfelte darin, dass sie kurz vor dem Abitur die Schule ohne Abschluss verließ. Irgendwann sollte sie sich einfach nicht mehr verstecken und will durch ihre Geschichte und sehr hilfreich Tipps auch anderen aus ihrem Schneckenhaus heraus helfen.

 

Eine ausführliche Besprechung findet

du hier.

 

Ein ausführliches Interview mit der Melina gibt es hier nachzulesen!



Wer bin ich (nicht)?

Das ganz besondere Ausfüllbuch

 

Von Gertrude van der Linden

Kailash Verlag, 192 Seiten, € 12,-

 

Dieses wunderschön gestaltete Buch, das zum "Journaling" einlädt, habe ich bereits im Blog vorgestellt. Immer ein tolles Geschenk - auch für euch selber! Insgesamt werden 33 Fragen und 33 Aufgaben werden gestellt. Los geht’s mit „Wer bist du?“, „Was ist das Mutigste, was du je getan hast?“ oder „Welche Süchte hast du?" bis hin zu „Wie lernst du, dich selbst zu lieben?

 

 

Big Magic

Nimm dein Leben in die Hand und es wird dir gelingen

 

Von Elizabeth Gilbert

S. Fischer Verlag, 320 Seiten, € 9,99

 

Auch diesen Ratgeber zum Thema Kreativität habe ich im Rahmen meiner Verlosungsaktion zum Start von erbsenkoenigin.de bereits kurz vorgestellt. (Link hier) Elizabeth Gilbert ist die Autorin von "Eat, Pray, Love", das mit Julia Roberts verfilmt wurde. Bevor sie diesen Bestseller landete, war sie aber jahrelang ohne großen Erfolg schriftstellerisch tätig. Ein Mutmach-Buch.

200 Frauen

Was uns bewegt - Frauen, die den Blick auf unsere Welt verändern

 

Elisabeth Sandmann Verlag, 288 Seiten

 

Anne-Sophie Mutter, Hélène Grimaud, Jutta Speidel, Jane Goodall und Isabel Allende, das sind 5 von 200 Frauen, die die folgenden Fragen beantwortet haben: Was ist Ihnen wirklich wichtig? Was macht Sie glücklich? Was empfinden Sie als tiefes Leid? Was würden Sie in der Welt verändern, wenn Sie könnten? und Wählen Sie das Wort, das sie beschreibt. Mehr hier



Filme


Link-Tipps

Allgemeines zum Thema HSP

Die Website wird von dem in Wien eingetragenen Verein „Zart besaitet – Gesellschaft zur Förderung und Pflege der Belange hochsensibler Menschen“ unterhalten.

Die Betreiber sammeln und veröffentlichen Informationen, verlinken zu interessanten Beiträgen in TV, Radio und Zeitschriften, verweisen auf Informationsveranstaltungen und Treffen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und fördern die Vernetzung im deutschsprachigen Raum. Obmann Georg Parlow hat auch ein Buch zum Thema verfasst. Als erste Orientierung sehr zu empfehlen!

 

https://www.zartbesaitet.net


Nicht vom etwas schlicht gehaltenen Design abhalten lassen! Die Seiten des Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V. (gegründet 2007) werden ehrenamtlich geführt, bieten aber jede Menge an handfester guter Information: ausführliche Infotexte für Neulinge, häufig gestellte Fragen, Kontakte vor Ort, eine ständig aktualisierte Liste mit Veranstaltungen und Rezensionen zu Buchveröffentlichungen, die sehr detailliert und kenntnisreich sind. Vorbei schauen lohnt sich!

 

www.hochsensibel.org

 


Rolf Sellin war Architekt und ist selbst hochsensibel. Der Heilpraktiker für Psychotherapie ist Gründer und Leiter des HSP-Instituts in Stuttgart und bildet Psycho-therapeuten und Pädagogen für den Umgang mit Hochsensiblen fort und aus. Außerdem ist er Buchautor. (u.a. „Wenn die Haut zu dünn ist“). Die Texte auf seinem Blog www.hochsensibel-der-blog.de sind oft sehr hilfreich und bringen einen immer wieder nach vorne. Die Sache mit dem Spickzettel zum Beispiel. Aber seht selbst.



Heike Thormann fasst in ihrem Artikel 24 Tipps für Hochsensible in Kürze zusammen, auf was man im Alltag achten sollten. Wer also nicht unzählige Bücher wälzen und sich einen knappen Überblick verschaffen will, kann hier schnell fündig werden: www.kreativesdenken.com/artikel/hochsensibel-tipps.html



Coaching, Tests, Kurse

Mit Andrea Randt durfte ich ein tolles Interview führen. Jahrelang arbeitete sie sich für andere bis in den Burnout ab, ließ sich dann zur Kunsttherapeutin ausbilden und schaffte es, sich ein eigenes erfüllendes Business aufzubauen. Sie bringt Frauen dazu, wieder „zu funkeln statt zu funktionieren“, lebt auf La Palma und coacht in ihrem Garten am Meer: www.andrea-randt.de



Melina Royer gibt Schüchternen auf ihrem Business Blog Vanilla Mind hervorragende Tipps, wie sie sich trotzdem in der Berufswelt durchsetzen und wohler fühlen können. Mehr zu ihrem Buch "Verstecken gilt nicht" im Interview. Ein Exemplar wird zum offiziellen Launch am 8.1.2018 verlost werden...



Enorm erfolgreich ist Anne Heintze mit ihrer open-mind-akademie.de (ein Interview mit ihr ist in Planung), in ihren Seminaren, die man auch online buchen kann, geht es um Themen wie „Schule deine Intuition: Die unbewusste Intelligenz“, „Vielbegabung ist noch unbekannt. Sei ein Vorreiter!“ oder aber auch um „Liebe ohne Limit! Öffne dich einem Seelenpartner“.



Anne-Barbara Kern gibt auf hochsensibelsein.de wertvolle Tipps und (zum Teil) kostenlose Webinare. Ein Interview mit ihr findet Ihr hier.



Sylvia Harkes Bücher sind sehr anspruchsvoll und gehen tief nach innen, für mich ist sie das Paradebeispiel der introvertierten Hochsensiblen: zusammen mit ihrem Mann lebt sie zurückgezogen auf dem Land im Südwesten Deutschlands und gibt dort ebenfalls Kurse, mehr unter https://hsp-academy.de


Folge Erbsenkoenigin

Kontaktformular

 

info@erbsenkoenigin.de